Home

Damit Sie den vollen Funktionsumfang unserer Homepage nutzen können, benötigt Ihr Browser ein lauffähiges JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.


Corona-Virus In Baden-Württemberg gilt seit dem 12. Januar 2022 eine neue Corona-Verordnung (Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus). Damit gilt für den Besuch der Stadtinfo und des Geschichtshauses die 2G-Regelung (genesen oder vollständig geimpft).
Die Corona-Verordnung des Landes BW finden Sie ➤ hier und auf der Homepage der Stadt Owen ➤ hier.
Aktuell beim Alt-Owen Förderkeis e.V.
Neue Nachrichten – Termine – Veranstaltungen
Öffnungszeiten des Geschichtshauses
Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr
Mehr Informationen unten in Aktuelle Informationen und Neuigkeiten
sowie im Menü Aktuelle Nachrichten.

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten


Ausfahrt zur Ausstellung „Becoming Famous – Peter Paul Rubens“
Peter Paul Rubens (* 28. Juni 1577 in Siegen; † 30. Mai 1640 in Antwerpen), Geronima Spinola Spinola und ihre Enkelin Maria Giovanna Serra, um 1605/06, Ausschnitt, Staatsgalerie Stuttgart

Zum Jahresauftakt fand am 8. Januar die traditionelle Ausfahrt des Alt-Owen Förderkreises statt. In diesem Jahr ging es zur Ausstellung „Becoming Famous – Peter Paul Rubens“ in der Staatsgalerie Stuttgart.

In der so sachkundigen wie mit Humor gewürzten Führung von Frau B. Honecker erhielten die 15 Teilnehmer der Exkursion eine Antwort auf die Frage „Becoming Famous“ oder deutsch „Wie wird man schnell berühmt?“

Die Antwort: Rubens geht nach Italien, studiert die Kunst der Antike, der Renaissance und die seiner Zeitgenossen. Er wird Hofmaler beim Herzog von Mantua und porträtiert die einflussreichsten Familien Genuas, hält sich längere Zeit in Rom auf und geht an den spanischen Hof nach Madrid. Er betreibt beinahe professionell „networking“ und erweitert und vermehrt so seine beruflichen und persönlichen Kontakte. Er wird zum erfolgreichsten Maler des Barock.

Zugleich sorgt er mit einem ausgefeilten Marketing dafür, dass seine Werke bekannt werden. Kupferstiche seiner Werke, die prominent in Kirchen oder hochrangigen Sammlungen platziert sind, sorgen für eine weite Verbreitung seiner Motive, sodass der Maler Rubens zu einer nachgefragten Marke wird. Um die Nachfrage nach seinen Bildern befriedigen zu können, baut Rubens in Antwerpen eine Werkstatt auf, die mit modernen Maßstäben gemessen durchaus als „Maler-Fabrik“ bezeichnet werden könnte. Die Staatsgalerie Stuttgart präsentiert in ihrer Ausstellung 90 Gemälde und Arbeiten auf Papier aus eigenem Bestand sowie hochwertigen Leihgaben aus internationalen Museen und Sammlungen.

Zum Ende der Führung sprach Frau Horer vom Alt-Owen Förderkreis den verdienten und von Herzen kommenden Dank aus. Die mit Informationen und visuellen Eindrücken gesättigten Teilnehmer der Exkursion trafen sich anschließend in Carls Brauhaus zu einem gemütlichen Abschluss, um nach so viel geistiger Speise auch dem Leib etwas Gutes zu tun.


➤ Erweiterungsbereich Aktuelle Informationen und Neuigkeiten schließen
Nach dem Schließen können Sie die Seite Home im Menü neu laden.

Alt-Owen LogoHerzlich Willkommen auf unserer Homepage

Seit seiner Gründung im Jahr 2001 hat sich der Alt-Owen Förderkreis e.V. als feste Größe im Vereinsleben der Stadt Owen etabliert und zahlreiche Projekte und Veranstaltungen gestaltet oder in ihrer Organisation mitgewirkt. Gleich im Jahr 2002 war es die Ausstellung 850 Jahre Teck mit ihren Fachvorträgen zur Geschichte der Burg. In den folgenden Jahren waren es die Vorträge bei den Neujahrsempfängen des Förderkreises, die neue und überraschende Erkenntnisse zur Stadtgeschichte brachten. Besonderes Interesse fand dabei die in lateinischer Sprache geschriebene Urkunde vom Jahr 1261, in welcher der Ortsname der Stadt zum ersten Mal in der noch heute gültigen Schreibweise erscheint.

Der Förderkreises hat als vorrangiges Ziel die Förderung des Geschichtsbewusstseins in Owen, vor allem aber die Bewahrung und Pflege des kulturellen Erbes unserer Stadt. Dies wollen wir erreichen, indem wir

♦ Veranstaltungen zur Heimatgeschichte organisieren und durchführen,
♦ Historische Stätten für die Öffentlichkeit kenntlich machen,
♦ Kinder und Jugendliche an die Heimatgeschichte heranführen,
♦ den Aufbau und die Betreuung einer heimatgeschichtlichen Sammlung und deren Präsentation unterstützen,
♦ und eine Erinnerungsstätte für das ehemalige Haus Teck in Owen schaffen.

Der Förderkreis ist aktiv tätig in der Sicherung mündlicher und schriftlicher Überlieferungen sowie vorhandener Bild- und Tondokumente, die an besondere Ereignisse und Begebenheiten dieser Zeit erinnern. Denn in den kommenden 10-20 Jahren verlässt uns eine Generation, die sich noch daran erinnert, wie es früher war in Owen, wie Landwirtschaft und Handwerk betrieben wurden und wie sie die Zeit vor, während und nach dem 2. Weltkrieg in unserer Stadt erlebten.

Der Alt-Owen Förderkreis e.V. setzt sich dafür ein, dass dieses Wissen erhalten bleibt!

Unterstützen Sie uns. Werden Sie Mitglied im Alt-Owen Förderkreis e.V.   Satzung_Alt-Owen


Informieren Sie sich mit einem Klick auf das Titelbild eines Flyers!

Flyer Flyer Flyer Flyer Flyer

Downloads

Alt-Owen Förderkreis e.V.   Historischer Stadtrungang   Geschichtshaus Owen   Bernhardskapelle   Sehenswürdigkeiten