Home

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage
Damit Sie den vollen Funktionsumfang unserer Homepage nutzen können, benötigt Ihr Browser ein lauffähiges JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.
 
Aktuell beim Alt-Owen Förderkeis e.V.
Neue Nachrichten – Termine – Veranstaltungen
Öffnungszeiten des Geschichtshauses
Samstag und Sonntag 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
   
Mehr Informationen unten in Aktuelle Informationen und Neuigkeiten
sowie im Menü Aktuelle Nachrichten.



4. Februar 2024, 14:00 Uhr   Einladung zur Führung in der Bernhardskapelle
Die Bernhardskapelle am Marktplatz in Owen ist ein baugeschichtliches und kunsthistorisches Highlight, das zu erkunden sich lohnt. Es birgt den größten Fresco-Malereizyklus mit Szenen aus dem Leben des Heiligen Bernhard von Clairvaus und steht für eine fast 800-jährige Bau- und Nutzungsgeschichte des Gebäudes im Oberstädtle.
Für den Alt-Owen Förderkreis bietet Frau Dr. Sabine Wiedemer-Butz eine geführte Besichtigung, Dauer knapp 90 Minuten, am Sonntag, den 4. Februar um 14:00 Uhr an. Die Adresse der Bernhardskapelle für Ortsunkundige und den Routenplaner: Marktstraße 12, Owen.
Es wird ein Beitrag von 5 Euro zugunsten der Arbeit des Alt-Owen Förderkreises erhoben; Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind frei.

23. Februar 2024, 19:00 Uhr   Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung 2024
   
Anträge zu Punkt 8 der Tagesordnung sind schriftlich und spätestens bis 16.02.2024 beim 1. Vorsitzenden Rainer Laskowski, Teckstraße 13, 73277 Owen einzureichen.
Der Alt-Owen Förderkreis e.V. lädt seine Mitglieder zur Ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, den 23. Februar 2024, in das „Katholische Gemeindezentrum St. Peter“ im Rebenweg 64 ein. Veranstaltungsbeginn ist um 19:00 Uhr.
Tagesordnung
1.  Eröffnung und Begrüßung
2.  Gedenken an verstorbene Mitglieder 2023
3.  Tätigkeitsberichte der Vorstandsmitglieder
      Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden
4.  Kassenbericht des Kassierers
5.  Bericht der Kassenprüfer
6.  Entlastungen
7.  Wahlen
8.  Anträge
9.  Verschiedenes
Im zweiten Teil des Abends zeigen wir für unsere Mitglieder vorab und als Premiere den neuen Stadtfilm „Meine Geschichte von Owen“ hergestellt von Herrn Karl-Heinz Kosmalla.
Sind Sie neugierig auf dieses Highlight unserer Mitgliederversammlung? Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Die Vorstandschaft des Alt-Owen Förderkreises.

Erinnerungen, alt und neu – Fotoausstellungen im Geschichtshaus
Die Ausstellungen Gesichter einer Stadt – Owen gestern, heute und morgen und Stadtfeste in Owen – ein Rückblick in Bildern werden noch einmal im Geschichtshaus Owen präsentiert.
Mehr erfahren im Menu Aktuelle Nachrichten

Der Maientag – Vererbte Kultur soll lebendig bleiben Der Teckbote vom 2. November 2023 berichtet: Die Städte Owen, Nürtingen, Göppingen und Vaihingen an der Enz stellen gemeinsam den Antrag, ihre traditionellen Kinderfeste in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufzunehmen. Zur ➤ Wortgetreuen Textabschrift des informativen Beitrags von Andreas Volz. Eine PDF-Kopie des Artikel ist im ➤ Presse-Archiv abrufbar.

SWR-Landesschau in Owen Im September 2023 war die SWR-Reporterin Sonja Faber-Schrecklein eine ganze Woche lang mit ihrem Team für die Reportagereihe „Sonja in …“ in Owen unterwegs. Die Beiträge können auf der Seite ➤ Aktuelle Nachrichten bis zum 31. Juli 2025 abgerufen werden.

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage, wir bitten Sie um Hilfe. Der Alt-Owen Förderkreis erhält immer wieder Anfragen zu den „Owener Geschichten aus früherer Zeit“ von Fritz Nuffer und der „Luftfahrt an der Teck“ von Karl Buck. Beide Bücher sind vergriffen. Lesen Sie gezielt in den ➤ Aktuellen Nachrichten – gesucht, wie Sie uns helfen können, diese Anfragen zu beantworten.


Mehr als zwei Jahrzehnte Vereinstätigkeit

Alt-Owen LogoSeit seiner Gründung im Jahr 2001 hat sich der Alt-Owen Förderkreis e.V. als feste Größe im Vereinsleben der Stadt Owen etabliert und zahlreiche Projekte und Veranstaltungen gestaltet oder in ihrer Organisation mitgewirkt. Gleich im Jahr 2002 war es die Ausstellung 850 Jahre Teck mit ihren Fachvorträgen zur Geschichte der Burg. In den folgenden Jahren waren es die Vorträge bei den Neujahrsempfängen des Förderkreises, die neue und überraschende Erkenntnisse zur Stadtgeschichte brachten. Besonderes Interesse fand dabei die in lateinischer Sprache geschriebene Urkunde vom Jahr 1261, in welcher der Ortsname der Stadt zum ersten Mal in der noch heute gültigen Schreibweise erscheint.

Der Förderkreises hat als vorrangiges Ziel die Förderung des Geschichtsbewusstseins in Owen, vor allem aber die Bewahrung und Pflege des kulturellen Erbes unserer Stadt. Dies wollen wir erreichen, indem wir

♦ Veranstaltungen zur Heimatgeschichte organisieren und durchführen,
♦ Historische Stätten für die Öffentlichkeit kenntlich machen,
♦ Kinder und Jugendliche an die Heimatgeschichte heranführen,
♦ den Aufbau und die Betreuung einer heimatgeschichtlichen Sammlung und deren Präsentation unterstützen,
♦ und eine Erinnerungsstätte für das ehemalige Haus Teck in Owen schaffen.

Der Förderkreis ist aktiv tätig in der Sicherung mündlicher und schriftlicher Überlieferungen sowie vorhandener Bild- und Tondokumente, die an besondere Ereignisse und Begebenheiten dieser Zeit erinnern. Denn in den kommenden 10-20 Jahren verlässt uns eine Generation, die sich noch daran erinnert, wie es früher war in Owen, wie Landwirtschaft und Handwerk betrieben wurden und wie sie die Zeit vor, während und nach dem 2. Weltkrieg in unserer Stadt erlebten.

Der Alt-Owen Förderkreis e.V. setzt sich dafür ein, dass dieses Wissen erhalten bleibt!

Informieren Sie sich mit einem Klick auf das Titelbild eines Flyers!

Flyer
Flyer
Flyer
Flyer
Flyer
Downloads

Alt-Owen Förderkreis e.V.   Historischer Stadtrungang   Geschichtshaus Owen   Bernhardskapelle   Sehenswürdigkeiten