Jugendseite

Unsere Seite für die Jugend

Der Alt-Owen Förderkreis e.V. fördert das Geschichtsbewusstsein unserer Kinder und Jugendlichen, indem wir immer wieder Angebote machen für Exkursionen, Museumsbesuche und Projekte. Unser Ziel ist es dabei, nicht nur ein allgemeines Wissen über die große Weltgeschichte, sondern eben auch zur Heimatgeschichte und die Kultur unserer Heimat zu vermitteln. Denn wer seine Heimat, ihre Historie und ihre Kultur kennt, ist mit ihr verbunden und fühlt sich dort zu Hause.

Im Kooperationsprojekt „Geschichtsdetektive in Owen“ des Förderkreises mit der Sibylle von der Teck-Schule und mit der Unterstützung der Stadt Owen haben Gruppen von jeweils 10 Kindern aus der dritten und vierten Klasse der Schule die Möglichkeit, sich selbst auf Spurensuche zu begeben. Sie können dabei alte Handwerkstechniken ausprobieren und Kenntnisse über die vergangenen Zeiten von der Steinzeit über die römische Besiedlung der Region bis hin zur Neuzteit erwerben.

Wir unterstützen das Mitmachprogramm für Kinder und Familien der Stadt Owen durch die Veröffentlichung der Termine auf unserer Homepage und tragen damit dazu bei, dass sowohl die Jugendarbeit in unserer Stadt wie auch die Museumspädagogik im Geschichtshaus Owen in der Öffentlichkeit die ihnen gebührende Ressonanz finden.

Ein Höhepunkt unserer Jugendarbeit bildet seit Jahren unser Kinderferienprogramm unter der Leitung der Museumspädagogin Heidi Schubert. Mit immer neuen Schwerpunkten weiß sie die Kinder für die regionale und örtliche Geschichte zu begeistern. So ging es auch in diesem Jahr einmal mehr darum, sich in der Steinzeit umzusehen, sich sozusagen in diese frühe Zeit der Menschheitsgeschichte „zurück zu beamen“. Der mit Bildern illustrierte Rückblick auf das Kinderferienprogramm 2016 gibt einen Eindruck von der intensiven Spurensuche der Kinder in der Steinzeit, von ihren Versuchen, alte Techniken neu zu entdecken, und wie sie zum Abschluss ihrer Zeitreise auch das leibliche Wohl an einem echt steinzeitlichen Feuer nicht vergaßen.